Drachenblut – Sangre de Drago

Drachenblut – Sangre de Drago

Normaler Preis
€12,80
Sonderpreis
€12,80
Normaler Preis
Ausverkauft
Einzelpreis
€64,00pro 100ml
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Inhalt:

20 ml

Produkt-Vorteile im Überblick

  • Nur bei Waldkraft: aus Wildsammlung!
  • Nur bei Waldkraft: Bäume werden NICHT gefällt
  • Hochwertige Gewinnung per Hand
  • Kooperation mit einem indigenen Volk in Ecuador
  • Roh, nicht erhitzt
Produktinformationen "Drachenblut – Sangre de Drago"

Drachenblut

So martialisch es auch klingen mag, hat Drachenblut nichts mit Fabelwesen und Heldentaten zu tun – es stammt von einer sehr friedfertigen und äußerst wirksamen Pflanze. Die in Lateinamerika als Sangre de Grado und in Europa als Sangre de Drago bekannte Substanz ist das Naturharz des Drachenbaumes und eine traditionelle Medizin der indigenen Bevölkerung Ecuadors und Perus. Mit bis zu 90% OPC enthält Drachenblut weit mehr Antioxidantien als die allseits beliebten und seit Jahren verwendeten Traubenkernextrakte. Waldkrafts nachhaltige Ernte für das Drachenblut Liquid stammt zu 100% aus Wildsammlung.

Was ist Drachenblut?

Croton lechleri – so der lateinische Name der Regenwaldpflanze – wächst in den tropischen Amazonengebieten Südamerikas und sieht dank ihrer auffälligen, abgerundeten Krone wie ein überdimensionaler Pilz aus. Die Blätter des Drachenblutbaumes haben eine hübsche Herzform, die traubenartigen Blüten sind intensiv bernsteinfarben. Die weißlich graue, reichlich befleckte Baumrinde erinnert an Platanen, doch die Besonderheit des Baumes liegt in seinem Inneren: Ist die Rinde angeritzt oder abgeschabt, läuft ein weinroter, leicht schaumiger Saft heraus, als würde der Baum bluten. Et voilà: Das Drachenblut tritt aus. 

Drachenblut aus nachhaltigen Quellen

Das hochwertige Produkt von Waldkraft enthält 100% reinen Saft des Drachenblutbaumes, der in über 1000 Meter Höhenlage in natürlicher Artenvielfalt gedeiht, fernab industrieller Landwirtschaft, hoher Luftverschmutzung oder Verunreinigungen des Bodens. Anders als billige Plantagen-Varianten aus Monokulturen, die auf ausbeuterischen Praktiken und kurzfristigen Gewinninteressen basieren, stammt unser Drachenblut aus nachhaltiger Wildsammlung. Kein Baum wird wegen des Harzes gefällt! Die Ernte erfolgt nach der traditionellen indigenen Methode: Ein kleines „V“ in die Rinde des Baumes geritzt befördert das Harz nach außen, wo die Quechua-Indianer den Saft mit den Händen verlustfrei auffangen. Anschließend verschließen sie die Wunde des Baumes mit Erde, damit der Baum schnell heilt und keinen dauerhaften Schaden erleidet. 

Die Croton-Pflanze: Ursprünglich und rein

Aus den Tiefen des Urwalds entsprungen, besitzt Waldkraft "Sangre de Drago" die höchstmögliche Qualität und 100-prozentige Reinheit. Auch ohne ein Bio-Siegel ergibt sich die hochwertige und reine Beschaffenheit des Produkts durch die Gewinnung direkt am Baum, der in der Wildnis wächst. Die erstklassige Qualität ist daran erkennbar, dass die Flüssigkeit beim Verreiben auf der Haut milchig schäumt. Zum Schutz der Inhaltsstoffe verschließen wir das Drachenblut im Violettglas. Der kostbare Rohstoff der Croton-Pflanze eignet sich für alle Anwendungsbereiche: in Cremes, Tinkturen oder pur. 

Drachenblut-Wirkung: Aus dem Wissensschatz der Naturvölker

Das farbintensive Harz war bereits in der Antike als ein wirksames Naturheilmittel bekannt - unter anderem als Antiseptikum und Durchfallmittel, aber auch bei Skorbut und Atemwegserkrankungen. Reich an pflanzenchemikalischen Wirkstoffen, findet der Baumsaft in Südamerika eine vielseitige Anwendung.

Sangre de Grado als OPC-Tropfen

Sangre de Grado besteht zu rund 90% aus natürlichem OPC – einem wichtigen Vitalstoff, der für Oligomere Proanthocyanidine steht. Die Polyphenole sind sekundäre Pflanzenstoffe und gehören zu den stärksten natürlichen Antioxidantien.

Hinweis!

Sehr intensive rote Farbe – daher Vorsicht bei der Anwendung. Die Farbe des Harzes lässt sich aus Kleidung und Textilien nicht mehr auswaschen!

Verwendung

Die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von Drachenblut machen es zu einem kostbaren Rohstoff. Ob in Cremes, Tinkturen oder pur –  unser Drachenblut bietet höchste Qualität für alle Anwendungsbereiche.

Lagerung

Geschlossen, trocken, lichtgeschützt und kühl und außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren.

Inhalt

100% Saft des Drachblutbaumes (Croton Lechleri).
Aus nachhaltiger Wildsammlung von Hand durch Quechua Indianer.

e 20 ml

Haltbarkeit
24 Monate

Drachenblut: Jetzt bei uns das Sangre de Drago von Waldkraft kaufen!

Unser hochwertiges Drachenblut (auch als Sangre de Drago bekannt) verfügt über einige besondere Eigenschaften. Das Drachenblut aus unserer Produktion wird zudem auf natürliche Weise gesammelt. Wir achten bei der Produktion auf Nachhaltigkeit und sorgen unter anderem dafür, dass die imposanten Drachenblutbäume nicht gefällt werden. So kannst du das Drachenblut ohne schlechtes Gefühl bei deinem Pferd verwenden und von den positiven Wirkungen profitieren. 

Das hochwertige Harz bringt zahlreiche Vorteile für deinen vierbeinigen Begleiter mit. Seinen Ursprung hat es in Ecuador. Dort bildet es sich im Drachenbaum. Verborgen in seinem Harz tritt es nach außen. Das klingt mystisch, oder? Das Drachenblut ernten wir in Zusammenarbeit mit einem indigenen Volk. Es wird zu einer Essenz verarbeitet – und schon hast du es in der praktischen 20-ml-Flasche vor dir stehen.

Was ist überhaupt Drachenblut?

Bei Drachenblut denkst du vielleicht zunächst an mutige Ritter, die in ihrer schweren Rüstung gegen feuerspeiende Drachen kämpfen? Diese Vorstellung klingt zwar abenteuerlich, hat mit unserem Drachenblut aber zum Glück nichts zu tun. Für die Gewinnung von Drachenblut müssen wir keine Fabelwesen jagen und sie ihres Lebenssaftes berauben. Drachenblut wird aus dem getrockneten Milchsaft, also dem Harz, des Drachenblutbaums gewonnen. Es ist also ein rein pflanzliches Produkt.

Trotzdem hat das Drachenblut eine lange Tradition. Ein Rückblick in der Geschichte zeigt, dass die alten Griechen ebenso auf Drachenblut setzten wie die chinesische Naturheilkunde und zahlreiche weitere alternative Medizinrichtungen. Heute wird das moderne Drachenblut aus dem roten Milchsaft des Baumes gewonnen. Die organische Substanz ist rein natürlich und enthält keinerlei Chemie. Insgesamt gibt es vier Arten von Drachenblutbäumen, die für die Gewinnung des Naturproduktes infrage kommen. Sie tragen die botanischen Namen Deamonorops, Dracaenae, Pterocarpus und Croton. Wir gewinnen unser Drachenblut-Extrakt für dich und deinen Vierbeiner aus dem Harz der Croton-Pflanze.

Sangre de Drago – das zeichnet das Drachenblut von Waldkraft aus!

Wir von Waldkraft setzen bei der Produktion unseres Sangre de Drago auf natürliche Prozesse. Unser Produkt besteht zu 100 % aus reinem Drachenblutsaft, enthält bis zu 90 % OPC und ist damit eine unglaubliche Antioxidantien-Quelle. Du verwendest ungerne industriell hergestellte Produkte für dein Pferd? Bei unserem Drachenblut musst du dir über Farbstoffe, chemische Zusätze oder sonstige Inhaltsstoffe, die eine potenzielle Allergie bei deinem Liebling auslösen könnten, keine Gedanken machen.

Drachenblut gibt es von vielen Herstellern. Warum ist also gerade das von Waldkraft am besten? Auf diese Frage haben wir eine klare Antwort: Wir machen einfach vieles besser als die anderen! Die meisten Produkte stammen leider aus künstlich hergestellten Monokulturen, die lediglich eine Gewinnabsicht im Blick haben. Menschen und Pflanzen werden bei der Gewinnung von Sangre de Drago oft ausgebeutet. Wir von Waldkraft unterstützen ein solches Konzept nicht. Unser Drachenblut wird nachhaltig gesammelt, aus wildem Anbau ohne synthetische Düngemittel. Uns ist wichtig, dass die raren Bäume unseretwegen nicht gefällt werden und dass kein Mensch unter unwürdigen Bedingungen arbeiten muss. Während andere Produkte mit Umweltverschmutzung, Ausbeutung und Baumfällung in Verbindung stehen, ist das Gewissen unseres Drachenbluts vollkommen rein. Wir arbeiten mit einem indigenen Volk in Ecuador zusammen. Für die Ernte wird nur ein kleines V in die Baumrinde geritzt. So gewinnen wir das wertvolle Harz. Es fließt ab und wird aufgefangen. Damit der Baum keinen Schaden davonträgt, wird das V auf natürliche Weise mit Erde verschlossen. So vermeiden wir das Fällen der schönen Bäume und beugen schädigenden Verletzungen vor. 

Auch in Bezug auf die Inhaltsstoffe ist die schonende Ernte des Drachenblutes sehr vorteilhaft. Unser Produkt ist sehr rein und kann damit die vielen positiven Eigenschaften, die ihm nachgesagt werden, in voller Kraft entfalten.

Drachenblut: Wirkung des traditionsreichen Naturproduktes

Laut chinesischer Heilkunde kann Drachenblut das Immunsystem und damit die Abwehrkräfte stärken und so dafür sorgen, dass der Körper besser gegen Viren, Bakterien und Pilze ankämpfen kann. Auch chronische Entzündungen sollen auf diese Weise reduziert werden. Ob Drachenblut auch bei dir diese positiven Effekte auslöst, kannst du selbst herausfinden, wenn du unser hochwertiges Drachenblut von Waldkraft nutzt.

Tatsächlich wird das Drachenblut nicht nur in der chinesischen Medizin eingesetzt, sondern beispielsweise auch in der indischen Gesundheitslehre. Diese hat verdeutlicht, dass das Wirkungsspektrum vom Drachenblut weitaus größer ist. Es ist nicht nur die Immunabwehr, die durch Drachenblut verbessert werden soll. Schon seit der Antike ist es als ein Mittel gegen Durchfall und Atemwegserkrankungen bekannt.

Drachenblut für Pferde: Mutter Natur hilft deinem treuen Gefährten

Bei Pferden ist Drachenblut insbesondere als ein natürliches Antiseptikum bekannt. Es soll die körpereigenen Selbstheilungskräfte vom Pferd stärken und so die Heilung oberflächlicher Verletzungen beschleunigen. Da kein Alkohol enthalten ist, brennt das Drachenblut auf der Haut nicht. So erschreckt sich dein vierbeiniger Gefährte nicht. Das Drachenblut als Tinktur auf die Haut geträufelt, hinterlässt hier eine Art Schutzschicht. Gleichzeitig bietet dir Drachenblut einen weiteren Vorteil: Das natürliche Mittel ist ganz sicher dopingfrei. Wenn du also gerne auf Turnieren das Können von dir und deinem Pferd beweist, kannst du es ohne Konsequenzen verwenden. Das gilt natürlich nicht nur für dein Pferd, sondern ebenfalls für die Anwendung bei Hund und Katze.

Sangre de Drago – Drachenblut: Anwendung und Dosierung

Die Anwendung vom Drachenblut richtet sich nach dem jeweiligen Ziel der Behandlung. Möchtest du es äußerlich verwenden, trägst du wenige Tropfen der Tinktur auf die Haut auf. Du kannst das Drachenblut auch in einem warmen Bad anrühren oder das Sangre de Drago in Cremes einarbeiten. Die Möglichkeiten sind also sehr vielfältig. Auch zur inneren Anwendung kann unser Drachenblut genutzt werden. Hier sollst du natürlich auch sehr sparsam dosieren. Meist wird das Drachenblut Sangre de Drago jedoch für die äußerliche Anwendung genutzt. Falls du es deinem Pferd oral verabreichen möchtest, spreche bei Unsicherheiten vorher kurz mit deinem Tierarzt. So gehst du, was die Dosierung angeht, auf Nummer Sicher.

Bei welchen Beschwerden wird Drachenblut traditionell verwendet?

Sangre de Drago kann bei Menschen ebenso angewandt werden wie bei Tieren. Vor allem Hunde und Pferde profitieren von der unkomplizierten Anwendung. Die Substanz gilt als guter Wundschutz und zur allgemeinen Stärkung des Immunsystems. Die Bandbreite der Einsatzgebiete für Mensch und Tier ist sehr groß. Zu den bekanntesten traditionellen Anwendungsgebieten gehören:

  • Entzündungen der Haut, aber auch der Gelenke und Muskeln
  • Wunden und daraus resultierende Narben
  • Verblassen von Pigmentflecken
  • Hautunreinheit, Pickel und Rötungen
  • Herpes und virale Hauterkrankungen
  • Stichverletzungen durch Insekten
  • Magen-Darm-Beschwerden

Ganz besonders beliebt ist die Anwendung von Sangre de Drago bei Hautbeschwerden. Im Laufe des Lebens können Mensch und Tier von vielen Hauterkrankungen betroffen sein. Der Irrglaube, dass nur Teenager mit Pickeln und Akne zu kämpfen haben, ist falsch. Hormonelle Schwierigkeiten, ein empfindlicher Hauttyp, Medikamente – es gibt viele Gründe, warum auch das Hautbild von erwachsenen Menschen gestört sein kann. Mit dem Drachenblut-Extrakt von Waldkraft erhältst du natürliche Unterstützung für dein Wohlbefinden. Viele synthetischen Cremes und Salben sollen die gesunde Haut unterstützen, wirken aber durch ihre Inhaltsstoffe teilweise sehr aggressiv. Das Drachenblut hingegen hat sanfte Heilkräfte.

Hilft Drachenblut gegen Falten?

Betrachtest du die Inhaltsstoffe einiger Kosmetikprodukte, stellst du fest, dass Sangre de Drago nicht selten eine Rolle spielt. Schon in der Antike gingen die schönen Frauen davon aus, dass Drachenblut Sangre de Drago ihnen ewige Jugend versprechen kann. Ist das Harz eines Baumes also verantwortlich dafür, wenn du bis ins hohe Alter größtenteils von Falten verschont bleibst?

Bei der Anwendung auf der Haut schafft das Drachenblut einen wasserdichten Film auf deiner Gesichtshaut. Die Feuchtigkeit deiner Haut kann dadurch weniger schnell verdunsten und dein Hautbild kann klarer und praller wirken. Gleichzeitig können Pigmentflecken oder sogenannte Altersflecken verblassen und du siehst insgesamt frischer, gesünder und jünger aus. Da es sich um ein Naturprodukt handelt, fällt die Wirkung auf die Haut bei jedem etwas anders aus. Also: Probier das Drachenblut am besten einfach selbst aus!

Sangre de Drago: Drachenblut für deinen flauschigen Liebling

Einen ganz besonderen Stellenwert nimmt Sangre de Drago bei der Behandlung von Hunden oder auch Pferden ein. Hautverletzungen oder Erkrankungen sind bei Tieren nicht selten. Beim Pferd sind es oft Resultate von einem reibenden Sattel, Verletzungen vom Ausritt oder auch Irritationen durch Allergien gegen ein Futtermittel. Auch Ekzema sind für viele Pferde in juckendes Problem. Hunde hingegen verletzt sich im Spiel, durch einen herumliegenden Ast beim Auslauf oder aus anderen Gründen.

Während Menschen eine Wunde mit einem Pflaster überkleben und diese dann heilt, ist es für das Tier ungleich schwerer sich zu schützen. Beim nächsten Spaziergang oder Weideaufenthalt kann die Wunde mit Schmutz in Kontakt kommen und sich infizieren. Durch das Drachenblut wird ein Schutzfilm auf der Haut gebildet, der für eine schnellere Abheilung der Wunde sorgen kann, aber auch verhindert, dass weiterer Schmutz eindringt. Hierfür kannst du ein paar Tropfen unseres Premium-Produktes einer Creme oder Tinktur beimischen, die du bei deinem Vierbeiner ohnehin anwendest. Du kannst das Drachenblut allerdings auch pur verwenden. Hier genügen 2–3 Tropfen, je nach Wundgröße.

Hinweis: Beachte bitte, dass die intensive rote Farbe aus Stoffen kaum wieder zu entfernen ist. Eine Unterlage vor der Behandlung deines Hundes ist daher sehr hilfreich.

Jetzt hochwertige Drachenblut Tropfen kaufen – natürlich von Waldkraft!

Hier kannst du unser zu 100 % natürliches Drachenblut kaufen, das dir und deinen tierischen Begleitern wertvolle Dienste erweisen kann. Begebe dich auf die Spuren der Jahrtausende alten Heilkunde und entdecke, wie dir dieses Naturprodukt helfen kann. Wir gewinnen das Produkt auf nachhaltige Weise. Die Croton-Pflanzen, die in über 1000 Meter Höhenlage wachsen, liefern die beste Qualität und sind nicht Bestandteil der industriellen und oft menschenrechtlich nicht zu vereinbaren Landwirtschaft. Bei uns erhältst du ein hochwertiges Produkt, das keine künstlichen Zusatzstoffe enthält und somit besonders verträglich ist. Finde jetzt heraus, welche Wirkung das Sangre de Drago für dich und deine Tiere entfalten kann.